Veranstaltungen
Seite ausdrucken
Text: Hans-Joachim Neupert / Norbert Neupert
NSM 2014
Liveticker vom 31.07. bis 10. August 2014
Montag 28. Juli 2014 - 1. Trainingstag
12:00 Am ersten Trainingstag sind bereits erheblich mehr Teilnehmer als in den vergangenen Wettbewerben eingetroffen. Auf der Startliste sind 11 Starts eingetragen. Einige Flüge wurden auch im OLC übernommen.
Dienstag 29. Juli 2014 - 2. Trainigstag
20:00 Um 12:25 geht der erste Flieger in die Luft. Insgesamt finden heute 13 Trainingsstarts statt. Der Wetterbericht sagt für heute mäßige bis gute Cumulusthermik voraus. Um 10:00 Uhr findet ein Briefing für die Trainigsteilnehmer statt. Die ersten Starts sollen heute um 12:00 Uhr stattfinden. Zwischen den auf dem gesamten Campingbereich aufgestellten Zelten und Wohnwagen gibt es noch viele Lücken für die Unterkünfte der restlichen Teilnehmer, die wir heute und morgen erwarten. Die sanitären Anlagen sind in Betrieb. Ab Donnerstag wird dieser (Live)ticker zeitnah aktualisiert!
Mittwoch 30. Juli 2014 - 3. Trainings- und Anreisetag
20:00 Ab 15:00 Uhr beginnt heute ein (fast) Traumwetter nachdem ein Hochdruckgebiet aus Nordwesten kommend die Wolken verdrängt hat. Um 14:25 schleppt unsere Winde bei recht kräftigen Nordwestwind das erste Flugzeug auf ca. 500m. Es folgen weitere 25 Starts in kurzen Abständen. Um 16:34 sind alle Trainingswilligen in der Luft. Es gibt KEINEN Wiederstarter. Der Campingbereich ist inzwischen gut besiedelt obwohl immer noch einige Fahrzeuge mit Anhängern ankommen. - Morgen wird ein Wertungstag - Der Wetterbericht sagt ab 10:00 Uhr gute Thermik voraus. Das Briefing findet morgen um 10:00 Uhr statt. Die inoffizielle Startreichenfolge wird von der Clubklasse angeführt, gefolgt von der Standartklasse und der 18-Meter Klasse. Die Doppelsitzer werden voraussichtlich die letzte Klasse in der Startreihenfolge bilden. Vom Start wird es morgen auch sehr zeitnah über unsere Webcam Fotos geben.
Donnerstag 31. Juli 2014 - 1. Wettbewerbstag
08:35 Strahlend blauer Himmel über Rotenburg. Der DWD verspricht gute Thermik und wir erwarten mit Spannung die Tagesaufgaben.
10:29 Im Briefing wurden Tagesaufgaben zwischen 300 und 350 Kilometer bekanntgegeben. Alle Kurse verlaufen in südöstlicher Richtung. Startbereitschaft ist für 11:30 Uhr angekündigt. Es wird ab 12:00 bei schwachen Westwind eine Basishöhe von 1000m ansteigend auf 1500m erwartet.
12:18 Die Clubklasse ist gestartet. Es gab nur einen Wiederstarter. Der Abflug ist in 20 Minuten.
10:29 Im Briefing wurden Tagesaufgaben zwischen 300 und 350 Kilometer bekanntgegeben. Alle Kurse verlaufen in südöstlicher Richtung. Startbereitschaft ist für 11:30 Uhr angekündigt. Es wird ab 12:00 bei schwachen Westwind eine Basishöhe von 1000m ansteigend auf 1500m erwartet.
12:18 Die Clubklasse ist gestartet. Es gab nur einen Wiederstarter. Der Abflug ist in 20 Minuten.
12:20 Es geht weiter mit der Standardklasse.
12:55 Die Standardklasse ist in der Luft. Der Abflug ist in 5 Minuten.
12:56 Soeben startet der letzte Eigenstarter.
12:58 Weitere 18-Meter-Klasse Flieger werden hochgeschleppt.
13:14 Alle Flieger der 18-Meter-Klasse sind gestartet. Der Abflug ist in 20 Minuten.
13:15 Der erste Doppelsitzer wird hochgeschleppt.
13:16 Es gibt nur 2 Wiederstarter.
13:44 Die Doppelsitzerklasse ist in der Luft.
13:46 Abflug der Doppelsitzer in 15 Minuten.
13:47 Wir erwarten die schnellsten Flieger in ca. 2 Stunden zurück.
18:27 Die meisten Flieger sind zurück. Es gibt nur 4 Außenlander.
18:37 Alle Rotenburger Piloten sind am Platz gelandet.
18:39 Es wurden Durchschnittsgeschwindigkeiten von um die 100Km/h in allen Klassen erreicht.
Freitag 1. August 2014 - 2. Wettbewerbstag
08:18 Blauer Himmel über Rotenburg. Auch heute wird wieder ein Wertungstag. Der DWD verspricht überwiegend gute Thermik ab 11 Uhr bei 22 bis 23 Grad C. Weitere Infos nach dem Briefing.
10:35 Die Startbereitschaft ist wieder für 11:30 Uhr angesetzt. Wir starten heute im Westen bei schwachen Südwind mit leichter Ostkomponente.
10:41 Die Doppelsitzer beginnen heute, gefolgt von der Club-, der Standard- und der 18m-Klasse. Die Strecken führen wieder in den Südosten von Rotenburg.
10:42 Folgende Streckenlängen sollen geflogen werden: Doppelsitzer 403km, Clubklasse 318km, Standardklasse 346km und 18m Klasse 351km.
10:43 Thomas Seiler hat wieder einen super detaillierten Wetterbericht gemacht. Wir beginnen mit guter Blauthermik. Ab der 1. Wende könnte es schon Wolkenthermik geben.
11:34 Die Startbereitschaft ist auf 11:45 verschoben. Am Horizont erscheinen erste Cumuluswolken.
12:04 Die Startbereitschaft ist auf 12:15 verschoben.
Das Wetter wird besser. Es erscheinen immer mehr Cumuluswolken. Da wir mit den Doppelsitzern beginnen will die Wettbewerbsleitung aber auf Nummer Sicher gehen.
12:28 Der Rotenburger Doppelsitzer ist soeben gestartet.
12:29 Die thermischen Bedingungen entscheiden jetzt, wann das restliche Feld startet.
12:40 Die Doppelsitzer starten um 12:45 Uhr.
13:05 Der Abflug der Doppelsitzer ist in 20 Minuten frei.
13:06 Die ersten Flieger der Clubklasse starten.
13:39 Der letzte Flieger der Clubklasse ist in der Luft. Abflug ist in 20 Minuten frei.
13:41 Die thermischen Bedingungen werden laufend besser.
14:12 Der Abflug der Standardklasse ist in 20 Minuten.
14:14 Jetzt starten die 18m - Flieger, gefolgt von den Eigenstartern.
20:17 Heute haben wir viele Außenlandungen - jetzt schon über 10 Flieger.
Samstag 2. August 2014 - 3. Wettbewerbstag
08:41 Heute scheint wieder die Sonne vom strahlend blauen Himmel wie an den vergangenen Tagen. Wir wollen auch heute wieder einen Wertungstag haben und erwarten mit Spannung die Wetterinformationen von Thomas Seiler. Selten habe ich einen so spannenden und lehrreichen Wetterbericht erlebt. Thomas sagt nicht nur wie sich die Wetterlage entwickeln wird, sondern erklärt dies auch fachkundig. Ich bin begeistert, denn es stimmte exakt.
Nachdem gestern viele Flieger vom Acker geholt wurden, erwarte ich heute auch aufgrund der Wetterlage etwas kleinere Aufgaben. Genaue Informationen erfahrt ihr nach dem Briefing.
11:08 Alle Klassen fliegen heute Aufgaben vom Typ AAT (Assigned Area Task) da es aufgrund von hohen Wolkenfeldern zu unterschiedlicher Thermikentwicklung kommen kann. Thomas sagt, bei guter Einstrahlung kommt es auch zu guter Thermik.
11:10 Wie gestern haben wir eine südöstliche Strömung bei Zwischenhocheinfluss. Startaufbau ist wieder im Westen und die Startbereitschaft ist für 12:00 Uhr festgelegt.
11:15 Hier nun einige Infos zu den Aufgaben und der Startreihenfolge. 1. 18m Klasse, Aufgabenzeit 2,5h , Aufgabenlänge 174-390km - 2. Doppelsitzer Klasse, Aufgabenzeit 2,5h , Aufgabenlänge 166-329km - 3. Clubklasse, Aufgabenzeit 2h , Aufgabenlänge 123-295km - 4. Standardklasse, Aufgabenzeit 2h , Aufgabenlänge 114-285km.
12:45 Die Startbereitschaft wurde auf 12:30 Uhr verschoben.
12:46 Alle Eigenstarter sind in der Luft und suchen Thermik.
12:55 Alle Flieger der 18-Meter-Klasse sind gestartet. Der Abflug wird um 13:10 freigegeben.
12:56 Die ersten Doppelsitzer hängen jetzt am Seil.
13:21 Jetzt sind alle Doppelsitzer in der Luft und der Abflug ist für 13:40 frei.
13:22 Der Start der Clubklasse-Flieger hat begonnen.
14:33 Der letzte Segelflieger der Standardklasse ist soeben gestartet.
14:34 15 Minuten bis zum Abflug der Standardklasse.
Sonntag 3. August 2014 - 4. Wettbewerbstag
10:42 Nachdem es gestern sehr viel Außenlandungen gab und eine Wertung für die Standardklasse nicht zustande kam, wurden die Aufgaben für heute deutlich kleiner.
10:43 In der Nacht ist ein Regengebiet von Süden nach Norden an uns vorbei gezogen. Im Bereich Rotenburg ist nicht ein einziger Tropen gefallen. Östlich von Rotenburg wurde die Landschaft stark befeuchtet.
10:45 Entgegen der Vorhersagen von gestern ist das Wetter heute besser als erwartet und zu Gut um nicht zu fliegen. Startbereitschaft ist für 13:00 Uhr für die 26 angesetzt.
10:47 Schwache Westwinde bringen eine feuchte Warmluft in unseren Raum. Mittelhohe Wolken wird es den ganzen Tag geben. Vereinzelt kann es zu Überentwicklungen kommen.
10:50 Aufgrund dieser variablen Wetterlage wurden wieder Assigened Area Tasks (AAT) mit 3 Bereichen erstellt.
11:02 Folgende Infos zu den Aufgaben: 1. Standardklasse 2h 106-312km, 2. 18m-Klasse 2h 102-249km, 3. Doppelsitzer 2h 100-280km, 4. Clubklasse 2h 102-314km.
13:37 Die Standardklasse ist komplett in der Luft. Es gibt noch keinen Wiederstarter.
13:38 Abflug der Standardklasse in 15 Minuten.
13:40 Die ersten Flieger der 18m-Klasse starten an der Winde. Es folgen die Eigenstarter der 18m-Klasse.
13:57 Alle Flieger der 18m-Klasse sind gestartet. Der Abflug ist um 14:15 Uhr. Das Wetter entwickelt sich entgegen den Erwartungen zumindest am Platz eher besser. Wir haben immer noch keinen Wiederstarter.
14:00 Die ersten Doppelsitzer hängen am Seil.
14:19 Alle Doppelsitzer sind gestartet. Der Abflug ist um 14:35.
14:20 Die Clubklasse Flieger starten.
14:50 Der letzte Flieger der Clubklasse ist soeben gestartet. Es gibt nur einen Wiederstarter. Das Wetter am Platz sieht immer noch gut aus.
Montag 4. August 2014 - 5. Wettbewerbstag
07:21 Es regnet ein wenig über Rotenburg bei kühlen 17°C. Der DWD sagt mäßige, durch Abschirmung und Überentwicklungen gestörte Thermik, die für Streckenflüge kaum nutzbar sein wird voraus. Ich glaube nicht, dass es heute eine Wertung gibt, aber vielleicht sieht Thomas ja ein flugtaugliches Wetterfenster. Gestern hat sich das Wetter deutlich besser als vorhergesagt entwickelt. Wir müssen das Briefing um 10:00 Uhr abwarten.
10:37 Bei der aktuellen Wetterlage kann Thomas noch keine eindeutigen Aussagen zur Wetterentwicklung machen. Die Wolkendecke wird dünner bei sehr schwachem Wind aus umlaufenden Richtungen.
Das Briefing ist auf 12:00 Uhr verschoben.
10:40 Im Gegensatz zur unbestimmten Wetterlage findet heute die Bergfestparty mit Livemusik ab 20:00 Uhr und vielen schmackhaften Getränken bestimmt statt.
12:07 Der Wettbewerb wurde für heute neutralisiert. Wir hoffen, dass wir morgen wieder fliegen können.
Das nächste Briefing findet morgen wie gewohnt um 10:00 Uhr statt.
Dienstag 5. August 2014 - 6. Wettbewerbstag
08:29 Der Deutsche Wetterdienst sagt für unseren Bereich geringe bis mäßige durch Abschirmung und Überentwicklungen gestörte Thermik voraus. Im Süden von Rotenburg befindet sich ein größeres Regengebiet, das langsam nach nordosten zieht. Es wird wohl zum Briefing mehr oder weniger Regentropfen geben. Von Westen her gibt es Auflockerungen der Wolkendecke, sodass es am Nachmittag ein für den Streckenflug nutzbares Wetterfenster geben könnte. Viel genauer und konkreter kann das Thomas ermitteln. Ich bin gespannt auf den Wetterbericht von Thomas Seiler kurz nach 10:00 Uhr.
10:39 Leichter Nieselregen in Rotenburg. Thomas spricht von Einnässung, aber er gibt die Hoffung für ein Wetterfenster am Nachmittag noch nicht auf. Die Chance dafür liegt bei 5 Prozent. Das nächste Briefung ist um 12:00 Uhr.
12:13 Es soll geflogen werden! Die Aufgaben werden verteilt.
12:15 Startbereitschaft ist um 13:30.
Startreihenfolge: Club, Standard, 18m und Doppelsitzer.
12:17 Es sind wieder für alle Klassen AATs ausgeschrieben mit Aufgabenlängen über 100km.
13:27 Die Startbereitschaft ist auf 14:00 verschoben. Die ersten Cumuluswolken sind am Horizont zu sehen.
13:59 Die Wolken kommen näher. Startbereitschaft auf 14:15 verschoben.
14:30 Der erste Flieger soll um 14:35 starten. Wir beginnen mit der AO der Clubklasse.
14:32 Die Strecken verlaufen alle in südwestliche Richtungen. Von hier kommt das gute Wetter.
15:03 Alle Flieger der Clubklasse sind gestartet. Abflug ist in 20 Minutern.
15:04 Die ersten Flugzeuge der Standardklasse starten. Es gibt noch keinen Wiederstarter.
15:32 Der letzte Flieger der Standardklasse ist gestartet - Abflug frei um 15:50 Uhr.
15:33 Die Eigenstarter sind in der Luft.
15:46 Das letzte Flugzeug der 18m-Klasse ist soeben gestartet. Abflug frei in 20 Minuten.
Ein Wiederstarter (41) hängt jetzt am Seil.
15:47 Es folgen die Doppelsitzer. Das Wetter bleibt gut.
16:19 Noch während die Doppelsitzerklasse startet sind schon 6 Doppelsitzer gelandet. Die Doppelsitzerklasse wird neutralisiert.
Mittwoch 6. August 2014 - 7. Wettbewerbstag
07:38 Der Deutsche Wetterdienst verspricht mäßige bis gute Thermik, die von Westen zunehmend durch Abschirmung und vereinzelt durch leichte Überentwicklungen gestört wird. Es ist also wieder ein Flugtag an dem ich für alle Klassen Wertungen erwarte. Genaues nach dem Briefing.
10:31 Thomas spricht von Zwischenhocheinfluss und Thermik bis 18:00 Uhr.
10:32 Startbereitschaft ist für 12:00 Uhr im Westen des Platzes angesetzt.
10:36 Es gibt folgende Startreihenfolge und Aufgaben: 1. Doppelsitzerklasse - vier Wegpunkte 327km; 2. Clubklasse - drei Wegpunkte 284km; 3. Standardklasse - vier Wegpunkte 285km; 4. 18 Meter Klasse - vier Wegpunkte 293km
10:37 Alle Strecken verlaufen in östlicher Richtung vom Flugplatz Rotenburg.
10:41 Da nicht genau vorhergesagt werden kann wie ausgeprägt die von Westen her einziehende hohe Bewölkung sein wird, findet eventuell ein Feldbriefing mit B-Aufgaben statt.
10:42 Die Starts sind wieder über die Webcam zu verfolgen.
12:11 Startbereitschaft auf 12:15 Uhr verschoben.
12:17 Der erste Doppelsitzer (DD) ist gestartet.
12:41 Alle Doppelsitzer sind gestartet.
12:43 Der erste Flieger der Clubklasse ist gestartet.
12:44 Abflugfreigabe der Doppelsitzer um 13:05 Uhr.
13:12 Die Clubklasse ist in der Luft.
13:13 Die Flieger der Standardklasse werden in die Startreihe geschoben.
Es gibt noch keine Wiederstarter.
13:14 Die guten Thermikbedingungen am Platz werden durch reinziehende hohe Wolkenschichten leicht gestört.
Die Wettbewerbsleitung zögert noch mit der Abflugfreigabe für die Clubklasse.
13:46 Abflugfreigabe für die Clubklasse jetzt.
Der letzte Flieger der Standardklasse ist in der Luft - Abflug frei in 20 Minuten.
14:07 Die 18 Meter Klasse ist komplett gestartet. Wir haben keinen einzigen Wiederstarter.
Der Abflug für die Standardklasse ist jetzt freigegeben worden.
14:12 Abflugfreigabe für die 18 Meter Klasse ist in 20 Minuten.
Donnerstag 7. August 2014 - 8. Wettbewerbstag
07:35 Es regnet ein wenig. Ab Mittag ist eine Wetterberuhigung zu erwarten. Ob sich heute Nachmittag noch ein wettbewerbstaugliches Wetterfenster entwickeln wird, sagt uns Thomas beim 10:00 Uhr Briefing.
10:17 Der heutige Tag wurde soeben für alle Klassen neutralisiert.
Für morgen erwarten wir wieder einen Wertungstag mit guten Streckenflugbedingungen.
Freitag 8. August 2014 - 9. Wettbewerbstag
07:22 Heute werden wir wieder Wertungen bekommen. Der DWD sagt mäßige bis gute Thermik, die am Nachmittag von Westen her durch zunehmende Abschirmung gestört wird, voraus. Da für morgen schlechtere Wettbewerbsbedingungen sehr wahrscheinlich sind, ist heute voraussichtlich der entscheidende Tag. Es wird also sehr sehr spannend.
07:30 Weitere Infos nach dem 10:00 Uhr Briefing.
10:24 Startbereitschaft 12:00 Uhr im Westen des Platzes.
10:26 Es gibt folgende Startreihenfolge und Aufgaben: 1. Standardklasse - 315km; 2. Doppelsitzerklasse - 296km; 3. 18 Meter Klasse - 286km; 4. Clubklasse - 226km
10:27 Alle Klassen fliegen Vielecke um vier Wegpunkte in den südöstlichen Luftraum.
10:28 Gelandet wird vom Westen (08).
10:30 Wir erwarten gute Thermik (Blauthermik/Wolkenthermik) mit am Abend hereinziehender Abschirmung von Westen.
Das Thermikende erwartet Thomas um 18:00 Uhr.
10:32 Es wird spannend, denn in vielen Klassen trennen die führenden Plätze nur wenige Punkte.
12:14 Startbereitschaft auf 12:15 Uhr verschoben.
12:15 Alle acht Seile sind ausgezogen. Wir warten auf die Freigabe des Sportleiters.
12:19 Die GR startet as erste der Standardklasse jetzt.
12:48 Standardklasse ist gestartet. Bisher ein Wiederstarter.
Die Doppelsitzerklasse ist vorgezogen.
13:01 Startbereitschaft für die Doppelsitzer um 13:10 Uhr.
13:09 Abflugfrei für die Standardklasse in 20 Minuten.
13:28 Der Abflug ist für die Standardklasse jetzt freigegeben.
13:33 Das letzte Flugzeug der Doppelsitzerklasse wird jetzt in die Luft gezogen.
13:50 Die Eigenstarter sind in der Luft.
Die Flugzeuge der Clubklasse werden vorgezogen.
13:51 Die letzten Flieger der 18 Meter Klasse werden hochgezogen.
13:56 Startbereitschaft für die Clubklasse in 5 Minuten.
Die Clubklasse wartet auf die Seile.
14:00 Der erste Flieger der Club (Jonas mit der 69) ist gestartet.
14:01 Der Abflug für die 18 Meter Klasse ist in 20 Minuten frei.
Die Abflugfreigabe für die Doppelsitzerklasse ist jetzt erteilt.
14:20 Der Abflug für die 18 Meter Klasse ist ab sofort frei.
14:28 Alle Flieger der Clubklasse sind in der Luft.
Samstag 9. August 2014 - 10. Wettbewerbstag
07:34 Es bleibt spannend! Der DWD verspricht für heute für die Rückseite der Kaltfront mäßige bis gute, aber zerrisse Thermik.
07:36 Thermikbeginn soll gegen 10:00 Uhr sein - Thermikende gegen 19:00 Uhr
Rückseitig der Kaltfront erwarten wir einen starken Südwestwind auf West drehend.
Weitere Infos nach dem 10:00 Uhr Briefing.
10:31 Wir bekommen Rückseitenwetter mit starkem Wind, aber es ist auch ein späterer Thermikbeginn zu erwarten.
Thomas sieht eventuell ein wettbewerbstaugliches Wetterfenster am Nachmittag, da die Thermik bis circa 19:00 Uhr andauern soll.
11:40 Der Wettbewerb wurde für heute aufgrund der unklaren Wetterlage mit Basishöhen um 1000 Meter und starkem Westwind neutralisiert.
11:41 Heute abend findet eine Abschlussfeier mit anschließender Siegerehrung statt.
Veranstaltungen
Seite ausdrucken
VfL-Rotenburg (Wümme) e.V.
Copyright © Norbert Neupert Alle Rechte vorbehalten.
aktualisiert am 03.02.2015