Jahresrückblick
Seite ausdrucken
Historie  
2017
Ein neuer Hochleistungs-Doppelsitzer - wenig Starts und Gesamtflugzeit

Das Jahr 2017
Viele erschütternde Meldungen beherrschten in diesem Jahr die Schlagzeilen der Medien und bewegten die Menschen. 2017 war ein Superwahljahr. Vier Landtagswahlen, eine Bundestagswahl. Für Autofahrer war die Debatte um Dieselfahrzeuge das bestimmende Thema des Jahres.
 

Weltweit

Wahljahr 2017
Eine Geschichte von wenigen Siegen und vielen Niederlagen.
Die Chronik zeigt, oft entscheidet die Stärke oder Schwäche der Spitzenkandidaten über Erfolg oder Misserfolg. Und: Der Wähler kennt keine Gnade mehr. Die AfD zieht als drittstärkste Kraft mit 12,6% in den Bundestag ein.

Abgasskandal ohne Ende
Seit knapp zwei Jahren hält der Abgasskandal die deutsche Auto-Industrie in Atem. Nachdem VW in den USA Betrug einräumte, weitet sich der Skandal stetig aus, ringen Politik und Autohersteller um verlorenes Vertrauen. Nach diesem Jahr steht der Diesel vor dem Aus. In den Städten drohen Fahrverbote, das Label "Made in Germany" ist in Gefahr und VW-Manager sitzen im Gefängnis.
Audi ruft 850.000 Fahrzeuge mit Dieselantrieb zurück, Daimler muss bei mehr als drei Millionen Autos nachbessern. Die Wagen sollen mit einer Software programmiert sein, die Abgaswerte manipuliert.

Erdbeben in Mexiko

Ein Beben der Stärke 7,1 erschüttert Mexiko - am Jahrestag des verheerenden Erdbebens im Jahr 1985. Etliche Gebäude stürzen ein, mindestens 300 Menschen sterben. Rettungskräfte suchen tagelang nach den Vermissten.

Tropenstürme
Die Tropenstürme "Irma" und "Maria" ziehen über Florida und mehrere Karibik-Inseln hinweg. Unter anderem sind Puerto Rico, Dominica und Guadalupe betroffen.

Hurrikan
Der Hurrikan "Harvey" trifft im US-Bundesstaat Texas mit mehr als 200 Stundenkilometern auf Festland und hinterlässt schwere Verwüstungen. Heftiger Regen überschwemmt vor allem die Stadt Houston. Mindestens 30 Menschen sterben, viele werden obdachlos.

Insolvenzen
Die Fluggesellschaft Air Berlin meldet Insolvenz an. Der Flugbetrieb wird zunächst fortgesetzt, da der Bund übergangsweise 150 Millionen Euro Kredit gewährt.

G20-Gipfel in Hamburg
Am Rand des G20-Gipfels kommt es in Hamburg zu schweren Ausschreitungen. Autos brennen, Geschäfte werden geplündert, 500 Polizisten verletzt. Mit Krawallen in dieser Größenordnung hatte niemand gerechnet.

Grenfell-Tower
Ein Großbrand im Londoner Grenfell-Tower erschüttert die Welt. Bei dem Feuer in dem Wohngebäude kommen viele Menschen ums Leben. Bei der Dämmung wurden Fehler gemacht!

Trump
Donald Trump wird in den USA als 45. Präsident vereidigt. Seine offensive Antrittsrede sorgt weltweit für Furore. Im Mai kündigt er den Austritt der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen an und löst damit weltweit Empörung aus.

2017 digital

Alexa, Siri und Co. ziehen bei uns ein. Smarte Lautsprecher waren 2017 der Verkaufshit schlechthin - und verhalfen endlich Sprachassistenten wie Alexa zum lang ersehnten Durchbruch. 4K (UHD) Fernseher werden Standart.

und noch einige unkommentierte Stichworte:

viele verheerende Terroranschläge in ganz Europa, Fipronil-Skandal - 900.000 Eier werden vernichtet, AfD im Bundestag, Trump in den Medien, Diktator Kim Jong Un testet Atomwaffen,
Recep Tayyip Erdogan - Drohungen gehen weiter (Lord Voldemort)

Luftfahrt/Raumfahrt

Lilium Jet
Jungefernflug des zweisitzigen Prototyps am 1. Mai 2017.
Beim Lilium Jet handelt es sich um ein elektrisch angetriebenes VTOL-Flugzeug (Vertical Take-Off and Landing), einen Senkrechtstarter. Der senkrechte Start und die Landung funktionieren, indem seine elektrischen Turbinen senkrecht gestellt werden und beim Flug langsam in die Waagrechte gedreht werden und umgekehrt. Schneller als ein Hubschrauber soll es bis zu 300 km/h erreichen und bis zu 300 km weit fliegen können.

Volocopter kommt
Nach wochenlangen Tests und intensiven Sicherheitsvorkehrungen absolvierte der Volocopter in Dubai Ende September 2017 seinen ersten Einsatz als Lufttaxi. Der Senkrechtstarter flog 8 Minuten komplett autonom. Dubai möchte die smarteste Stadt der Welt werden und plant bis 2030 ein Viertel des öffentlichen Nahverkehrs autonom abzuwickeln. Mit der Firma Volocopter wurde eine Kooperation unterschrieben.

Perlan II
Am 3. September 2017 haben Jim Payne und Morgan Sandercock mit der Perlan 2 im argentinischen Wellenaufwind eine Höhe von 52.172 ft (ca. 15.900 m) erreicht
und damit den bestehenden Segelfug-Weltrekord aus dem Jahr 2006 um mehr als 1.000 Fuß übertroffen. Nächstes Ziel ist die Marke von 90.000 ft. Damit wäre der 1975 mit einer SR-71 Blackbird aufgestellte Höhenweltrekord (85.069 ft) übertroffen – ganz ohne Antrieb. Die Perlan 2 ist mit einer Druckkabine ausgestattet, hat eine Spannweite von 25,55 m und ein Leergewicht von 574 kg.

Verein für Luftsport

Arcus T
Der Verein bekommt einen Arcus. Es ist das erste Vereinsflugzeug mit Wölbklappen.

Ein Urgestein weilt nicht mehr unter uns!

Am 2. Mai 2017 verstarb unser Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender Bodo Rinn im Alter von 82 Jahren nach langer Krankheit.

Sonstige Veranstaltungen:
Das Sommerlager fand auf dem Flugplatz Reinsdorf in Brandenburg statt.
An kulinarischen und kulturellen Veranstaltungen haben die Kohlwanderung im Januar und das Spargelessen im Mai stattgefunden.
Der traditionelle Grogabend fand auch in diesem Jahr nach langer Pause zum 2. male wieder statt. Wir bedanken uns dafür besonders bei Joren und Perry. Norbert hat ein Chili con Carne zubereitet und gespendet.

Jahresrückblick
Seite ausdrucken
VfL-Rotenburg (Wümme) e.V.
Copyright © Norbert Neupert Alle Rechte vorbehalten.
aktualisiert am 14.01.2018