Presseberichte
Seite ausdrucken

Sonntag, 22. Mai 2016

Rotenburger Journal

Vergleichsfliegen in Tarmstedt

> Rotenburger Segelflieger erfolgreich dabei

Das Segelfliegen auf dem beschaulichen Segelfluggelände in der Nähe von Westertimke machte allen Teilnehmern an den Wettbewerben richtig Spaß. Die Rotenburger erreichten gute Platzierungen

TARMSTEDT (GO) < Über Himmelfahrt war es wieder soweit. Dieses Mal fand das alljährige Gerd Zeiger Vergleichsfliegen auf dem schönen Segelfluggelände in der Nähe von Westertimke statt. Ein beschaulicher Flugplatz mitten im Grünen. Mehrere Vereine aus dem Bereich zwischen Elbe und Weser trafen sich dort, um gemeinsam einen Streckenflugwettbewerb auszutragen, sich untereinander auszutauschen und viel Spaß zu haben.

Die Segelflieger aus Rotenburg waren mit zwei Vereinsflugzeugen vertreten und insbesondere die Jugend zeigte großes Interesse am Wettbewerb. Dieser dient auch dazu, die heranwachsenden Segelflieger an Wettbewerbsluft schnuppern zu lassen und aktiv teilzunehmen, so Vereinsmitglied Hans-Joachim Neupert aus Rotenburg.

Das Wetter zeigte sich zur Freude aller Beteiligten von seiner sonnigsten Seite, auch wenn ein komplett blauer Himmel nicht immer das beste Streckenflugwetter für die Piloten ist. Denn somit können sie sich nicht direkt an den Wolken orientieren, unter denen sich meistens Aufwinde befinden, in denen die Flugzeuge Höhe gewinnen. Am Donnerstag wurden dann für die drei verschiedenen Leistungsklassen Strecken ausgeschrieben, die die Piloten fliegen sollten. Die Größe der Strecken reichte von 130 bis über 300 Kilometer. An diesem Tag haben sogar alle Piloten aus dem Rotenburger Verein diese Strecken geflogen, doch einige Flugzeuge anderer Vereine sind auf einem fremden Flugplatz oder Acker außengelandet.

Trotz des schönen Wetters an den anderen Tagen wurde freitags und samstags leider nicht geflogen, weil ein sehr starker Seitenwind herrschte, der mit den örtlichen Gegebenheiten zu riskanten Startmanövern geführt hätte. Aus Sicherheitsgründen wurden diese Tage folgerichtig „gecancelt“.

Trotz alledem hatten die Segelflieger aus Rotenburg viel Spaß bei diesem Wettbewerb und erreichten den siebten Platz in der gemischten und den vierten Platz in der Einsteigerklasse.

Nächstes Jahr findet dieses Event übrigens auf dem Flugplatz in der Kreisstadt statt. Wer mehr über das Segelfliegen und die Ausbildung erfahren möchte sollte sich hier umschauen: www.vfl-rotenburg.de oder www.facebook.com/vflrow
 

Presseberichte

Seite ausdrucken


VfL-Rotenburg (Wümme) e.V.
aktualisiert am 31.12.2016